Aktuell

Tavolata im Museum

Im Rahmen der Genusswoche 2019 ist die Schornäglen-Tavolata zu Gast im Museum Wetzikon. Gemeinsam kochen, essen und geniessen, sowie Objekte rund ums Essen von anno dazumal bestaunen.
Museum Wetzikon

Donnerstag, 12. September 2019 von 12–15 Uhr
Reservation erforderlich: info@museum-wetzikon.ch oder Telefon 044 930 00 61 (Telefonbeantworter)
Platzzahl auf 25 Personen beschränkt.
Preis: CHF 15.– bis CHF 20.–

Das blaue Wunder

1758 baute Meister Jacob Weber das «Haus zur Farb» in Oberwetzikon. Die kleine Blaufärberei wurde 1836 angebaut. Das Färben mit Färberwaid und Indigo war geruchsintensiv. Das Blau entstand erst durch Oxidation an der Luft. In dieser Zeit konnten die Arbeiter eine Pause einlegen und «Blau machen». Der Flurname «Färberwisen» zeugt von diesem Prozess.

Im Museum im "Haus zur Farb" wird in einem Walk-in Workshop die Blaufärberei erklärt und die Besucher können selber Hand anlegen und "blau machen". Der Workshop wird durchgeführt von Luzius Schnellmann von Anna & Juan https://annajuan.ch/.

 

Sonntag, 15.9.2019 von 12 bis 17 Uhr

 

Pumpen und sprudeln

Wetziker Brunnen- und Wassergeschichten

Ruth Frischknecht 1978, Archiv Ortsgeschichte

Wasserhahn auf und schon sprudelt das Wasser, für uns ist das alltäglich. Das war nicht immer so. Die Wasserversorgung in den Städten ist gut erforscht. Wie es aber auf dem Land aussah, ist schlecht belegt. Die Dorfbrunnen spielten eine wichtige Rolle. Anhand der Brunnenbücher von Robenhausen-Hinterdorf wird die Geschichte der Wasserversorgung in Robenhausen aufgezeigt.

https://youtu.be/_wyoBT_SRhw

 

Sonntag, 16. Juni 2019, 14 Uhr: Führung mit Gastkurator Röbi Widmer

Keramikobjekte von Ilse und Aaron Linsi

Ilse und Aaron Linsi - eine Passion für die Keramik

Ende der 1970er Jahre begann die lebenslange Faszination des Ehepaars Ilse und Aaron Linsi für den Werkstoff Ton. «…Seit diesen Tagen beherrscht die Welt des Tons unser Leben, Denken und Trachten, unsere Werktage und Sonntage.», meint Ilse Linsi in einem Zeitungsinterview von 1980. Im Keramikatelier «auf dem Morgen» entstand Gebrauchskeramik und Figürliches, Vasen und abstrakte Skulpturen. Beide verarbeiteten das Material auf ihre eigene Weise.

 

Museum Wetzikon

Farbstrasse 1

8620 Wetzikon

 

> Lageplan

Öffnungszeiten

1. und 3. Sonntag im Monat

14 bis 17 Uhr

Juli/August geschlossen

Führungen auch ausserhalb der Öffnungszeiten

Eintritt gratis!

 

 

 
Kontakt

Gabriela Flüeler Frei

Farbstrasse 1
8620 Wetzikon

Tel. 044 930 00 61

 

E-Mail: info@museum-wetzikon.ch

 

Teilen Sie sich mit: